Wissenschaftliche Arbeiten & Publikationen

  • Haase, Astrid & Wiedemann, Jens (1999).
    TeamPuls - Diagnose der Leistungsfähigkeit von Teams, 8. Dresdner Symposium für Arbeits- und Organisationspsychologie, 24.-26.2.99, Abstract-Band.
  • Haase, Astrid (1999).
    Entwicklung eines Meßinstruments zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Teams. TU-Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie. (Diplomarbeit). 
  • Neumann, Ulrike (2000).
    Zusammenhang zwischen objektiven Leistungskennzahlen und subjektiven Daten zur Validierung eines Messverfahrens zur Teamdiagnose. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit). 
  • Wiedemann, Jens (2000).
    TeamPuls - Teamdiagnose (Dok.-Nr. 4043). In Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) (Hrsg.), PSYTKOM. Datenbank Psychologischer und Pädagogischer Testverfahren (Online-Datenbank). Köln: DIMDI. 
  • Manager Seminare (03/2000).
    Knock-out für Teamarbeit / Checkliste: Funktioniert Ihr Team? Auszug aus dem Messverfahren TeamPuls® ,S. 27. 
  • Wiedemann, Jens; Richter,Peter & Haase, Astrid (2000).
    TeamPuls® Teamdiagnose zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Teams und als Beitrag zur lernenden Organisation. In: Schmitz-Buhl, S.M. (Hrsg).: Wirtschaftspsychologie: Unternehmen verändern, 3.Kongress für Wirtschaftspsychologie Frankfurt/Main. Pabst Science Publishers. Lengerich, Berlin, Düsseldorf, Riga, Wien, Zagreb, S. 140. 
  • Wiedemann, Jens; Watzdorf, E. von & Richter, Peter (2000).
    TeamPuls® - Internetgestützte Teamdiagnose, Technische Universität Dresden, Institut für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie, Methodensammlung, Band 15. 
  • Merkel, Susanne (2000).
    Längsschnittstudie zur Validierung eines Messverfahrens zur Teamdiagnose. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit). 
  • Wiedemann, Jens; Richter, Peter & Merkel, Susanne (2001).
    Evaluation von Teams - eine Längsschnittstudie. 2. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg, Abstractband S. 37. 
  • Wiedemann, Jens; Watzdorf, E. von & Richter, Peter (2001).
    TeamPuls® - Teamdiagnose. In: Sarges, W. & Wottawa, H.: Handbuch Wirtschaftspsychologische Messverfahren, Pabst Science Publishers. Lengerich, Berlin, Düsseldorf, Riga, Wien, Zagreb.  
  • Kauffeld, Simone (2001).
    Teamdiagnose. Hogrefe-Verlag, S. 151ff: Perspektiven der Teamdiagnose, Beschreibung von TeamPuls im Vergleich mit anderen Messverfahren. 
  • Moumdjiev, Nikolay (2001).
    Empirische Untersuchung zur Erprobung der Anwendbarkeit eines Verfahrens zur Teamdiagnostik. Technische Universität Sofia. Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung (Diplomarbeit). 
  • Rey, Daniel (2001).
    Diagnose von Projektteams. Hochschule für angewandte Psychologie, Zürich (Diplomarbeit). 
  • Angelova, Emilia (2001).
    Studie zur Teamarbeit und Darstellung eines Messverfahrens zur Bewertung der Leistungsfähigkeit von Teams. Technische Universität Sofia. Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung (Diplomarbeit). 
  • Chukleva, Violeta Petrova (2002).
    Akzeptanz der Diagnose von Leistungsfähigkeit von Teams. Technische Universität Sofia. Fakultät für deutsche Ingenieur- und Betriebswirtschaftsausbildung (Diplomarbeit). 
  • Ullmann, Dominik (2002).
    Erfolgsfaktor Teamarbeit in Führungsteams junger technologieorientierter Unternehmen. Technische Universität Dresden. Fakultät Wirtschaftswissenschaften (Diplomarbeit). 
  • Thiele, Manuela (2003).
    Validierung eines Messverfahrens zur Teamdiagnose: Längsschnittstudie und Strukturanalyse. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit). 
  • Engel, Annerose (2004).
    Anpassung und Einsatz von Messverfahren zur Teamdiagnose und Motivation bei virtuellen Teams. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit). 
  • Stoll, Alexander (2004).
    Zusammenhang zwischen Arbeitsstrukturen, Mitarbeiterbeteiligungsformen und Leistungsfähigkeit von Teams. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Dissertation).
  • Nimschowski, Babett (2005).
    Analyse objektiver und subjektiver Kenngrößen prozessbestimmter Teamarbeit im Produktionssystem Auto 5000. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit).
  • Tomaschek, Anne (2005).
    Commitment in virtuellen Teams. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit).
  • Meyer, Jelka, Lorz, Alexander, Tomaschek, Anne & Richter, Peter (2007). An Early Warning System For Virtual Work. The Electronic Journal for Virtual Organizations and Networks, 9, 78-100.
  • Fritz, Sigrun & Wiedemann, Jens (2007). Entwicklung von Humanressourcen in der Papierindustrie – eine Evaluation mit harten und weichen Zielkriterien. In P.G. Richter, R. Rau & S. Mühlpfordt (Hrsg.). Arbeit und Gesundheit. Zum aktuellen Stand in einem Forschungs-und Praxisfeld (S. 210-223). Lengerich: Pabst.
  • Frömmer, Dirk (2010). Weiterentwicklung und Validierung eines Messverfahrens zur Teamdiagnose. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit).
  • Frömmer, Dirk; Wegge, Jürgen & Wiedemann, Jens. (2010). Eigenverantwortliches Lernen und Lernen aus Fehlern als Faktoren der Teamleistung - die Weiterentwicklung eines Messverfahrens zur Teamdiagnose. Wirtschaftspsychologie, 4, 41-52.
  • Frömmer, Dirk (2011). Effiziente und maßgeschneiderte Teamdiagnose - Neue Möglichkeiten des Messverfahrens TeamPuls®. In GfA (Hrsg.), Mensch, Technik, Organisation – Vernetzung im Produktentstehungs- und herstellungsprozess (S. 817-820). Dortmund: GfA Press.
  • Benkhoff, Birgit; Engelien, Martin; Meißner, Klaus  & Richter, Peter (2011). Erfolg im Management virtueller Organisationen. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Meyer, Jelka (2013). Störungen und Operational Uncertainty im Rahmen von Projektarbeit Eine empirische Studie zum Einfluss von kontextbezogenen Faktoren auf den Zusammenhang von Aspekten des Teams, des Individuums sowie der Aufgabe auf die Leistung des Teams. Hamburg: Dr. Kovac Verlag.
  • Keres, Alexandra (2014).
    Validierung eines Messverfahrens zur Teamdiagnose: Vergleichende Betrachtung von virtuellen und nicht virtuellen Teams. TU Dresden. Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Psychologie (Diplomarbeit).